GESICHT

 

KÖRPER

GESICHT

 
 

HAAR

 

DÜFTE

 

ANTI-AGING

 

HOME

 

Körper richtig gepflegt

 
optimale Körperpflege
für Männer
 
 
 
duschen oder baden
was ist besser?
 

Optimale Körperpflege für Männer: 3 primäre Überlegungen

Für jeden gepflegten Mann stehen primär folgende drei grundsätzliche Überlegungen zu einer optimalen Körperpflege im Vordergrund:
 
1. Was ist am besten? Einfach täglich waschen oder duschen oder baden?
 
2. Optimale Pflege der Körperhaut für Männer ist im Sommer nicht dieselbe wie im Winter.
Wo liegt der Unterschied und warum?
 
3. Die verwendeten Pflegeprodukte sollten der Körperhaut des Mannes angepasst sein.
Wie lernt man den eigenen Hauttyp am besten kennen?
<
span3 class="S15"> 
Eine optimale Körperpflege für Männer erfordert in der Tat nur wenig Zeit und Aufwand. Konkrete Hinweise und Empfehlungen dazu nun im Einzelnen:
Duschen ist optimale Körperpflege für Männer

Optimale Körperpflege für Männer setzt voraus, dass der Mann seine eigene Körperhaut kennt und weiss, welchen Hauttyp es zu pflegen gilt. Trockene Körperhaut beispielsweise verlangt andere Pflege als fettige Körperhaut.
 
Ob Sommer oder Winter, erstes Ziel muss immer sein, einerseits die Körperhaut zu reinigen, sie sauber, gesund und geschmeidig zu erhalten. Andererseits sollte der Mann auf ein angenehmes Körpergefühl sowie ein attraktives Aussehen achten.
 
Die erste Maßnahme:
Nach dem

Duschen oder Baden ist der geeignete Zeitpunkt die ganze Körperhaut ab und zu genauer unter die Lupe zu nehmen. Das sind bestens investierte Minuten.
Was Sie damit erreichen wollen ist, eine klare Antwort auf die Frage: "Habe ich eine eher Trockene Haut, eine Fettige Haut, eine Problemhaut oder habe ich eine ganz normale, gesunde Körperhaut?"
 
Die Antwort darauf bestimmt, wie und womit man die Körperhaut richtig reinigt und welche Pflegemaßnahmen in welchem Abstand notwendig sind.
 

Dies hier ist ein Direktlink zur Webseite von

t-online.de

zum Ermitteln des eigenen Hauttyps.

Empfehlung zu Pflegeprodukten

 

Optimale Körperpflege für Männer ist einfach und bequem sowie ohne viel Zeitaufwand möglich und
dennoch spürbar wirksam.
 
Die Körperhaut reinigen Männer am besten mit viel Wasser. Dafür eignet sich die tägliche Dusche am besten. Wenn möglich aber nur mit lauwarmem Wasser, und
ein oder zwei sorgfältig ausgewählten

Pflegeprodukte

n.


siehe Beispiele auf der Webseite von

Weleda

oder von der

Import Parfumerie


 
Informieren Sie sich vertieft auf diesen Webseiten und
schauen Sie sich die Pflegeprodukte, die Produkte-beschreibungen und vor allem die Kundenkommentare in aller Ruhe an.
Das kostet bekanntlich nichts

Hinweis zur eigenen Meinungsbildung

 

Man mag eine Bodylotion für Männer für überflüssig halten oder nicht. Um sich eine ausgewogene Meinung zu bilden, sollten sich pflegeorientierte Männer die Erklärungen auf den Webseiten mit Thema Körperlotion genauer ansehen.
 
Ein weiterer Hinweis zur optimalen Körperpflege für Männer:
 
Die Anwendung von Düften gehört für gepflegte Männer wie Waschen, Duschen, Rasieren, usw. ebenfalls routinemässig zur täglichen Körperpflege. Die richtige Auswahl einer Duftnote aber ist gar nicht so einfach.
Auswahlhilfe finden Sie auf der Seite

Duftnoten

Ebenfalls anschauen und mehr Ideen zur Hautpflege bekommen bei
 

ZEN for MEN

und


Shiseido Men

 

Die erfolgreichen Pflegelinien
 
Shiseido-Shiseido_Men-Skin_Empowering_Cream-1

gepflegte-maenner.com

gepflegte-Männer  -  erfolgreiche Männer

Sitemap
 
Aktualisiert: 17.02.2019
 
Impressum
 
 
Startseite
 

Optimale Körperpflege im Winter

KURZ UND BÜNDIG:


- im Freien ist die Luftfeuchtigkeit sehr niedrig; Kalte Luft im Winter ist meist auch sehr trockene Luft;
- auch in beheizten Räumen ist die Luft meist sehr trocken und entzieht der Haut viel Feuchtigkeit;
- der Körperhaut muss deshalb allgemein regelmässig Feuchtigkeit zugeführt werden;
- schützen Sie vor allem Ihre Gesichtshaut vor dem Austrocknen mit einer Feuchtigkeitscreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor;
- zum Schutz vor gleissender Reflexion durch Schnee, LSV mindestens 30 für helle Haut, (meistens blonde Haare!);
- Hände - vor allem Handrücken - ebenfalls gründlich pflegen;
- bei wenig oder kurzen Haaren - braucht auch die Kopfhaut den Schutz einer Kopfbedeckung;


 
ETWAS AUSFÜHRLICHER: Im Winter!!!


Für jeden Mann in unseren Breitengraden ist es selbstverständlich, dass das Auto im Winter mit Frostschutz versorgt wird. Genauso selbstverständlich sollte es sein (ist es aber nicht) dass auch der Körperpflege des Mannes im Winter mehr Aufmerksamkeit und Pflege zuteil wird.
Was heißt das konkret?
 
Wenn es sehr kalt wird, produzieren die Talgdrüsen in der Haut sehr viel weniger bis kein eigenes Hautfett mehr. Der Fettfilm, der die Haut vor dem Austrocknen schützen soll, wird dabei immer dünner. Ihrer Körperhaut - vor allem an den der Witterung ausgesetzten Körperstellen - können Männer den Schutz teilweise zurückgeben, indem Cremes und andere Pflegeprodukte mit einem hohen Fettanteil zur Anwendung kommen.
Im Winter haben Männer allgemein eher trockene Haut zu pflegen, weil sowohl draußen wie drinnen die relative Luftfeuchtigkeit ziemlich niedrig ist. Drinnen durch die gut geheizten Räume und draußen durch die Kälte. Der Körperhaut muss deshalb mit einer Körperlotion oder hochwertigen Körpercreme die fehlende Feuchtigkeit regelmässig wieder zugeführt werden.
 
Ein Tipp für den Alltag: Nach dem Duschen und leichtem Abtrocknen nimmt die noch feuchte Körperhaut hochwertige Pflegeprodukte am leichtesten, schnellsten und wirksamsten auf.


 
Wer viel Wintersport betreibt tut gut daran, für das Gesicht eine gut fettende Gesichtscreme zu verwenden. Je nach Hauttyp und klimatischen Bedingungen kann man sogar eine Kälteschutzcreme, die meistens noch einen hohen Sonnenschutzfaktor aufweist, anwenden.
 
Auch im normalen Alltag sind die Hände oft schutzlos der Witterung, Kälte und Trockenheit ausgesetzt. Deshalb: Handschuhe anziehen! Das hält auch Erkältungsviren und Bakterien auf Distanz. Männer sollten nicht vergessen im Winter, die Hände - vor allem die Handrücken - regelmäßig mit einer gründlich pflegenden Handcreme (sie darf ruhig leicht fettend sein) zu versorgen.
 
Aber, auch ohne Wintersport ist im Winter die wiederholte Anwendung einer hochwertigen Tagescreme zur Hautpflege noch wichtiger und notwendiger als an warmen Tagen. Ohne zusätzliche Pflege wird auch die Gesichtshaut sehr leicht trocken, spröde und rissig. Vorsorgen!
 
In den Wintermonaten wird zudem empfohlen weniger oft und vor allem nicht sehr warm zu duschen. Eher keine Seife, dafür aber ein sanft reinigendes Duschgel oder einen Reinigungsbalm verwenden. Dadurch wird die Körperhaut sanfter gereinigt. Trockene Haut sollte anschließend mit einem leicht rückfettenden Hautpflegeprodukt versorgt werden. Das ist optimale Körperpflege.